Lage

Die Gemeinde Rietschen befindet sich im Südosten Deutschlands in Sachsen

Durch die B115, die durch Rietschen führt, ist eine gute Erreichbarkeit der A4 (ca 25 km), und der A1 (ca 60 km) gegeben. Die Gemeinde hat ca 3000 Einwohner und befindet sich auf halbem Weg der beiden ehemaligen Kreisstädte Weißwasser und Niesky, (ca 12 bzw. 20 km) im heutigen Landkreis Görlitz. Die Nähe zur polnischen Grenze, (ca. 20 km) eröffnet viele internationale Aktionsmöglichkeiten. Bis zur tschechischen Grenze sind es ca. 70 km.

Rietschen befindet sich in einem landschaftlich sehr reizvollen Heide- und Teichgebiet. Daraus ergeben sich vielfältige Touristische Möglichkeiten, die durch das Museumsdorf Erlichthof schon seit über 20 Jahren attraktiv unterstützt werden. In Rietschen gibt es drei Schulen, und vielfältige geschäftliche Aktivitäten. (Geschäfte, Apotheke, Ärzte, Gaststätten, Kirche, Kindergärten, Tourismusbüro, vielfältige Gewerbeaktivitäten)

Die Bahnlinie Görlitz- Berlin hat in Rietschen einen Bahnhaltepunkt und verkehrt stündlich in beiden Richtungen.


Größere Karte anzeigen